Flächenmomente 2. Ordnung - TM

Direkt zum Seiteninhalt
Aktuelles

Viel Erfolg im WS 2019/20!

Flächenmomente 2. Ordnung

Berufliches > Lehrmaterial




Die Problematik der Berechnung von Trägheits- und Zentrifugalmomenten von Flächen spielt in der Ausbildung aller Ingenieurstudenten sowohl an Fachhochschulen als auch an Universitäten eine wichtige Rolle. Der sichere Umgang mit diesen Größen ist eine wichtige Voraussetzung, um u. a. in der Festigkeitslehre Biegespannungen und -verformungen berechnen zu können.

Andererseits führt dieses relativ trockene, rechenintensive Kapitel immer wieder zu Schwierigkeiten bei den Studenten.

Aus diesem Grunde wurde ein interaktives, Hyperlink basiertes Lernprogramm geschaffen. In diesem kann der Student in Abhängigkeit von seinem Wissen und Können, d. h. in Abhängigkeit von seinen Antworten auf die Fragen und von den Lösungen zu den Aufgaben, sich ganz individuell durch das Programm bewegen. Es ist damit auch möglich, bestimmte Kapitel komplett zu überspringen.

Der Stoffumfang entspricht etwa vier bis sechs Doppelstunden Lehrveranstaltung im Direktstudium.
Diese Zeit kann voll der Arbeit mit dem programmierten Material gewidmet werden. Wann und wie viel Stoff in einer Sitzung bearbeitet wird, kann beliebig festgelegt werden.

Zur Arbeit mit dem Programm ist nur der Acrobat-Reader von Adobe erforderlich. Dieser ist Freeware und kann über das Internet bezogen werden.

Start des Programms

Download des Programms

Zurück zum Seiteninhalt